Fortbildungen

1. Fortbildung 2017

vom 20. bis 22. März 2017
Tagungsort ist Marienheide

Themen:

  • Darstellung des kirchlichen Friedhofes in der Bilanz - Referenten: Frau Cornelia Böhm und Herr Holger Mahnke
     
  • Prozessorientierte Rechnungsprüfung
    Prüfplanung – Grundlagen und Vorgehensweise (mit Risikomatrix) Durchführungsphase – Organisation und Steuerung des Prüfungsablaufes
    Die 4 Schritte: Schwerpunkte, Wertung und Kommunikation, Dokumentation und Bericht (Ergebnisphase).
    Referentin:Anja Schulz, Dipl.-Verw. Betriebswirtin, Dozentin des Institut für Verwaltungswissenschaften, Gelsenkirchen
     
  • Datenschutz - Referenten: Sebastian Kita und Michael Tolk, Datenschutzbeauftragte der EKD

 

2. Fortbildung 2016

Montag, der 24. Oktober bis Mittwoch der 26. Oktober 2016
Tagungsort ist Marienheide

Referenten und Themen:

  • Erwartungen der Q-Kom zur Verbandsarbeit und dessen Mitglieder
    Herr M. Stürmlinger (Vorsitzender der Kommission für Rechnungsprüfungsqualität (Q-Kom))
     
  • Leitbilddiskussion zur Verbandsarbeit und Stellung des Verbandes der Rechnungsprüfung
    Moderatorinnen: Sylvia Wiederspahn und Andrea Wolske von der GO
     
  • Anschaffungs- und Herstellungskosten von Gebäuden - Abgrenzung zu den Instandhaltungsaufwendungen
    Referent: Herr Mahnke
     

1. Fortbildung 2016

Montag, der 14. März bis Mittwoch der 16. März 2016
Tagungsort ist Norderney, Haus am Weststrand (Tagungshaus des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten)

Referenten und Themen:

  • Lars Oliver Rekittke, Rechtsanwalt:
    Korruption / Korruptionsbekämpfung / Korruptionsprävention  
     
  • Dipl.-Kfm. Georg Mohr:
    Projektplanung / Projektbegleitung
    Funktionsprüfung IKS

2. Fortbildung 2015

Montag, der 02. November bis Mittwoch der 04. November 2015
Tagungsort ist Marienheide

Referenten und Themen:

  • Erfahrungsaustausch Prüfungen von Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüssen
     
  • Bericht der FAG-NKF-RPÄ - Vorstellung des internen Wikimedia-Systems (Wissensdatenbank zu NKF)
     
  • Frau C. Böhm (jur. Referentin für Friedhofswesen im Dezernat V.1 “Recht”), Frau Frau KR`in B. Füten (Dezernatsleitung VI.2 “Steuern und Meldewesen”) und Herr Dr. L. Tutt (Dezernatsleitung VI.1 “Finanzen”):
    Friedhofsrecht, allgemein und Umgang/Auswirkungen auf NKF
     
  • Dipl.-Kfm. Georg Mohr:
    Einstieg in das „Interne Kontrollsystem“ (IKS)

 

1. Fortbildung 2015

am Mittwoch dem 27. Mai 2015
Tagungsort ist Polch

Referent und Thema:
Herr Luckhaus
(Wirtschaftsprüfer /  Kommission für Rechnungsprüfungsqualität der EKiR) zum Thema: Neuer Prüfungsstandard

 

2. Fortbildung 2014

Montag, der 10. November bis Mittwoch der 12. November 2014
Tagungsort ist Marienheide

Referenten und Themen:

  • Roland Beckers, Steuerberater aus Mönchengladbach -
    Umsatzsteuerpflicht / BGA-Checkliste
  • Frau KR`in B. Füten und Herr Dr. L. Tutt vom LKA -
    NKF-Austausch insbesondere zu den ersten Erfahrungen bei der Prüfung von Eröffnungsbilanzen
  • Frau Wicht-Stieber, Mitarbeiterin der KD-Bank -
    Neues aus dem Stiftungsrecht

 

1. Fortbildung 2014
gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus der westfälischen Landeskirche

Montag, der 17. bis Mittwoch der 19. März 2014 auf Norderney

Themen der Fortbildung:

Allgemeine Einführung in die HOAI (Referent ist Herr Roth)
Änderungen zur HOAI (Referent ist Herr Roth)
Soziale Kompetenzen, Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Gesprächsführung etc. (Referentin ist Frau Schrupp)

 

Fortbildung 2013

Montag, der 04. November bis Mittwoch der 06. November 2013
Tagungsort ist Marienheide

Thema der Fortbildung:

Erläuterungen zu den Prüfungsstandards und ihre Umsetzung in die Praxis

Referent: Herr Luckhaus (Wirtschaftsprüfer /  Kommission für Rechnungsprüfungsqualität der EKiR)

2. Fortbildung 2012

Haus Wiesengrund in Nümbrecht-Überdorf
vom 10. bis 12.12.2012
http://www.wiesengrund-ueberdorf.de/

Themen:

  • hybrider Jahresabschluss
  • Prüfungsstandards
  • Aufgaben der Beteiligungsprüfung
  • Rechte und Pflichten von Aufsichtsratsmitgliedern
  • Darstellungen von Friedhöfen, unselbstständiger Stiftungen und Treuhand- / Sondervermögen als Selbstabschließer in der Bilanz
  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

Referenten: Herr Hille (ILB-Consult), Herr Luckhaus (Wirtschaftsprüfer / Kommission für Rechnungsprüfungsqualität der EKiR), Herr Dr. Klostermann (LKA) und Herr Fröhlich (RPA Rhein-Ruhr-Wupper)

1. Fortbildung 2012

Ev. Tagungsstätte Feldbischof Franz-Dohrmann-Haus
in Marienheide
vom 27. bis 29.03.2012
http://www.ekd.de/militaerbischof/html/franz-dohrmann_haus.html

Thema: Prüfung einer Eröffnungsbilanz (NKF)
Referent: Herr Luckhaus
 

Fortbildung 2011

Kaub am Rhein im Haus Elsenburg (www.haus-elsenburg.de)
vom 14. bis 17.11.2011
Thema: Die neue KF-VO
Referenten: Herr Hille und Herr Luckhaus
 

Fortbildung 2010

im Haus Bierenbach, Nümbrecht
vom 29.11. bis 01.12.2010

Referenten und Themen:

  • Roland Beckers, Steuerberater aus Mönchengladbach -
    Umsatzsteuerliche Problematik bei kirchl. Körperschaften
  • Frau Schwab, KRD LKA Düsseldorf - Friedhofsrecht kirchliche Fassung
  • Herr Siegler, ORnR Bundesrechnungshof Bonn -
    Datenschutz, Verschlüsselung von Daten, eMail, Sicherung von Laptops und PC's etc.
  • Christian Buchholz, Leiter RPS Niederrhein -
    Aufbewahrungsfristen und Archivierung von Unterlagen des RPA
  • Christian Buchholz, Leiter RPS Niederrhein - Praktische Übungen und Umgang mit dem HKV

Fortbildung des VAR-EKiR im Winter 2009

Vom 08. bis 10.12.2009 fand im Begegnungszentrum Weltersbach in Leichlingen die Fortbildung des Verbandes statt.

Themen waren:

  • Vorstellung und Erläuterung des VERPA-Arbeitsplatzes
  • Änderungen bei der Bildung der Substanzerhaltungsrücklage
  • Checkliste Bilanzprüfung / Eröffnungsbilanz - vom kameralen Abschluss zur Eröffnungsbilanz

Referenten waren: Zoran Jotanovic (Firma Audicon), Barbara Füten vom LKA, Dipl.-Vw. Michael Luckhaus,
Dipl.-Ök. Dietmar Hille von ILB-Consult und Jürgen Fröhlich vom BRPA

Fortbildung des VAR-EKiR 2009

Die Fortbildung des Verbandes fand vom 10. bis 12.02.2009 in Marienheide statt.

Referenten und Themen:

  • Herr Neugebauer, Ev. Kirchenverband Köln, Sachgebiet Personal:
    Personalabrechnung, Personalprüfung (praxisbezogen)
  • Herr Warmers, RPA Mülheim, Oberhausen:
    Neueste Informationen zum Stiftungsrecht und zum Thema “Kirche und Steuern”
  • Herr Gaens, LKA-Projektteam NKF: "Die rechte Seite des Haushaltsbuches"
  • Herr Paschmanns, Ev. Verwaltungsverband Düsseldorf: KIBIZ - Vorstellung der Besonderheiten des neuen Gesetzes

Fortbildung des VAR 2006

Der Verband führte vom 14. bis 16.11.2006 in Marienheide (Feldbischof-Franz-Dohrmann-Haus) für seine Mitglieder wieder eine Fortbildungsmaßnahme durch.

Themen waren:

  • Wirtschaftlichkeitsrechnung (inkl. Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung)
  • Revision-Rechnungsprüfung-Controlling
  • Einführung NKF
    - Abgrenzung zwischen Kameralistik und Doppik
    - Bewertung des kirchlichen Vermögens
    - Prüfung der Eröffnungsbilanz
  • Haushaltssicherung (Erfahrungen aus dem kommunalen Bereich und Hinweise zum Einsatz im kirchlichen Bereich)

Als Referenten konnten Dipl.-Ök. Dietmar Hille von ILB-Consult und die Herren Jürgens und Abmeyer von der CURACON GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gewonnen werden.

VdR-EKiR   Satzung   Vorstand   Aktivitäten   Landkarte   Standards   Sonstiges 
website design software